Zum Hauptinhalt springen

Ein- oder zweimal im Jahr mache ich die Tour von Hinterzarten über die Westweg-Route zum Feldberg, meistens weiter über Stübenwasen zum Hotel Nothschrei, wo ich mit dem Bus zurück nach Kirchzarten fahren kann. Habe in der Vergangenheit auch andere Wege, z. B. über den Toten Mann ins St. Wilhelmer Tal und nach Oberried, über den Hinterwaldkopf, über das Herzogenhorn nach Todtnau usw. begangen. An den Zielpunkten fahren Busse zurück nach Kirchzarten, von wo ich per S-Bahn über Freiburg wieder nach Müllheim gelangen konnte.

Den Feldberg habe ich bei allen Wetterlagen überschritten, bei eisigem Schneeregen und Sturmboen, bei Regen, im Schnee und natürlich an schönen Sommertagen. Bei der Überquerung im Rahmen des Westweges 2020 waren wir beiden Wanderer alleine. Das Wetter war gräßlich und eine kurze Atempause in der St. Wilhelmer Hütte war hilfreich.